Philosophie

Jedes Kind erhält im Rahmen seiner persönlichen Leistungsfähigkeit, die Möglichkeit einer optimalen und individuellen, technischen und taktischen Fußballausbildung. Das Training steht unter Leitung DFB/ UEFA-lizenzierter Trainer mit langjähriger Erfahrung im Kinder und Jugendbereich, denn: Kindertraining ist kein reduziertes Jugendtraining - und Jugendtraining ist kein reduziertes Erwachsenentraining.

 

In unserem Trainerteam befinden sich Trainer mit DFB/ UEFA A-Lizenz, DFB/ UEFA Jugend Elite Lizenz, DFB/ UEFA B-Lizenz, zertifizierte Übungsleiter des Deutschen Sport-Bundes, Lehramtstudenten, Studenten der Sportwissenschaft und ausgebildete Trainer im Kinder-, Jugend- und  Bambinibereich.

 

Ein zeitgemäßes und vor allen Dingen altersgerechtes Training nach neuestem Stand ist die Grundlage unseres regelmäßig und wöchentlich stattfindenden Grundlagen-, Aufbau-, Förder-, und Talenttrainings. Hierbei fließen verschiedene Trainingsmethoden und Trainingslehren des Kinder und Jugendbereichs einiger renommierter Jugendtrainer und internationaler Spitzenclubs mit ein und finden ihre Anwendung im regelmäßigen Training (Coerver Methode, Ajax Amsterdam Junioren, Junior-Team FC Bayern München, VfB Stuttgart Jugend, AC Mailand Fußballschule, FC Barcelona Jugend-Akademie, DFB-Nachwuchsförderung, Spielintelligenztraining nach Horst Wein, etc.).

Hierbei hinterfragen wir uns zu jeder Zeit und reflektieren die Trainingsinhalte auf Ihre Umsetzbarkeit hinsichtlich des Leistungsniveaus der Spieler und letztlich ihrer Anwendung im Spiel. Das Ziel sind spielfähige und selbstbewusste SpielerInnen, die sich ihrer Stärken bewusst sind und somit erfolgreicher im Team agieren können. 

                                            

Darüber hinaus sind wir in Austausch mit einigen regionalen NLZ/Bundesligisten. Spielern der Fußballschule wird z. B. die Möglichkeit von Probetrainings eingeräumt. Ein zu früher Wechsel (Kinderfußballbereich) in ein NLZ ist aber sorgfältig und kritisch zu hinterfragen. Jahrelange Erfahrungswerte zeigen hier deutlich, dass ein späterer Wechsel in ein NLZ, frühestens ab dem Bereich U12/ U13, auf Dauer hin von größerem Erfolg geprägt ist.

 

 

 

 

 

 

Aber auch vereinslose Kinder, Anfänger - oder Kinder die einfach Spaß am Fußball spielen haben, werden bei uns in möglichst leistungsadäquaten Gruppen  individuell bestmöglich gefördert und erlangen in Folge dessen ein gesundes Selbstbewusstsein.

 

Ebenso wird die Entwicklung als (Spieler-) Persönlichkeit vorangetrieben und den jungen Nachwuchskickern und Kickerinnen Wertekompetenzen wie Teamgeist, Fairness, Toleranz, Durchsetzungsvermögen oder aber das selbstständige lösen von Problemen oder Konfliktsituationen vermittelt und eingefordert.

 

Der nötige Spaß am Fußball nimmt natürlich eine gewichtige Rolle im Training mit ein.  "Wer Spaß hat lernt leichter" (Jean Piquet). Eine erhöhte Trainingsmotivation der Kinder ist die Folge und somit eine weit bessere Basis, damit Lernen einfacher stattfinden kann. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, nicht nur fußballerisch ein hochstehendes Training anzubieten, sondern darüber hinaus auch allen pädagogischen Richtlinien einer Kinder- und Jugenderziehung gerecht zu werden. So kooperieren wir beispielsweise mit Erzieherinnen oder Lehramt-Studenten und schätzen diese ebenso als Mitglieder unseres Trainer- und Betreuerteams.

 

Allen Kindern wird bei uns eine tolle Lernatmosphäre geboten, in welcher sich die jungern Sportler mit viel Spaß am Fußball, entfalten, ausprobieren und altersgerecht entwickeln können.

 

Da die Wahrheit letztlich nicht in Lippenbekenntnissen, sondern auf dem (Fußball-)Platz liegt überzeugen Sie sich gerne selbst von unserem Training und kommen sehr gerne gerne zu zwei unverbindlichen "Schnuppertrainings".

Bis dahin wünsche ich allen Eltern mit Ihrem Fußballnachwuchs noch viel Spaß beim hinterherjagen nach dem runden Leder.

 

Ihr 

 

Sven Fellmann                                                                                                

Leiter  Fußballschule Young Sports (DFB/ UEFA A-Lizenz Trainer)